Wir über uns

Die reformierte Kirche versteht sich vom Erbe der Reformation her (besonders Zwingli und Calvin) und lebt aus der Botschaft des Evangeliums, das sie in zeitgemässer Form in Wort und Tat zu bezeugen versucht.

Die Reformierte Kirche Stadt Luzern ist eine Teilkirchgemeinde der Kirchgemeinde Luzern (gegründet 1827) und gehört zur reformierten Kantonalkirche Luzern.
Zu ihr gehören alle reformierten Mitglieder, die in der Stadt Luzern (Littau-Reussbühl ausgenommen) wohnen, das sind zur Zeit 8750 Personen.
Für die Reformierte Kirche Stadt Luzern arbeiten Pfarrerinnen und Pfarrer, Diakone und Diakoninnen mit insgesamt 620 Stellenprozenten.
Sie ist eine Minderheitskirche und ihre Mitgliederanzahl steht im Verhältnis Eins zu Vier zur röm.- katholischen Kirche.

Die drei Kirchen in der Stadt gehen mit ihren verschiedenen Profilen auf die Bedürfnisse der Mitglieder ein:

– Die Lukaskirche konzentriert sich auf die Themen Spiritualität und Begegnung.

– Die Matthäuskirche ist als Gemeindekirche auch Citykirche mit den Schwerpunkten Kunst und Kultur. Zu ihr gehören auch die Gemeindehäuser Myconiushaus und Würzenbach.

– Die Kirche Weinbergli versteht sich als traditionelle Gemeinde- und Quartierkirche.
In allen Kirchen wird auch das traditionelle Gemeindeleben gepflegt.

Bitte wählen Sie einen der folgenden Einträge: